150 Jahre „Frankfurter Zeitung“

| Donnerstag, 1. Dezember, 2016 |
Am 16. November 2016 jährte sich zum hundertundfünfzigsten Mal der Tag, an dem die erste Ausgabe der „Frankfurter Zeitung“ erschien. Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, die zwar nicht ihre direkte Rechtsnachfolgerin ist, aber doch in ihrer Tradition steht, nahm dies zum Anlass für mehrere Jubiläumsbeiträge. Den Hauptbeitrag dazu hat Jürgen Wilke geschrieben und darin in einem Überblick die Geschichte der „Frankfurter Zeitung“ (samt ihren Voräufern) dargestellt. Trotz mehrerer politischer Umbrüche bewahrte sich die Zeitung eine gewisse Identität. Im August 1943 wurde sie auf Anweisung Adolf Hitlers verboten. Die Neugründung der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ war nach dem Zweiten Weltkrieg erst zum 1. November 1949 möglich. Jürgen Wilke: Eine Insel der Freiheit. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 268 v. 16. November 2016, S. 8. Link: http://www.faz.net/-gpc-8nfkt