Gesammelte Studien III

| Freitag, 20. Oktober, 2017 |
Ein dritter Band mit gesammelten Studien von Jürgen Wilke ist in der edition lumière (Bremen) erschienen. Nach einem ersten 2009 und einem zweiten 2011 erschienenen vereinigt dieser nochmals 23 Beiträge des Verfassers, die in den letzten Jahren entstanden und verstreut in Zeitschriften und Sammelbänden publiziert worden sind.

Die Beiträge sind wieder nach neun Themenbereichen gruppiert und decken verschiedene wissenschaftliche Interessen ab, vorzugsweise aber historische. Am Anfang stehen vier Beiträge zur Fachgeschichte und Theoriebildung der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Es folgen solche zur Presse- und Journalismusgeschichte. Behandelt werden auch NS-Presseanweisungen zum Spanischen Bürgerkrieg und das Verhältnis von Wort und Bild in der Geschichte visueller (Massen-)Kommunikation.

Weitere Themen sind die Medialisierung der Kunst, internationale Medienmärkte und ein transnationaler Vergleich der Europa-Berichterstattung sowie die Wahlkampfberichterstattung auf verschiedenen Ebenen des politischen Systems. Am Ende stehen zwei Marginalien zur Nachrichtenwerttheorie und zur Darstellung von Wissenschaftlern in Kinderbüchern.

Jürgen Wilke: Journalismus und Medien in Geschichte, Forschung und Praxis. Gesammelte Studien III. Bremen: edition lumière 2017. 522 S. € 44.80.